Prior Slaylok Split (XTC)

Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar

1.249,00 Fr.
inkl.8 MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Das Backcountry aufs Neue entdecken!
Ausstattung: Voilé Hooks + Clips

Prior Slaylok

More Views

  • Prior Slaylok Split (XTC) Top Design: Chunky Purple
  • Prior Slaylok Split (XTC) | Design: Base Spectrum

Details

Prior Slaylok Splitboard

Neu bietet Prior das Slaylok Split. Ein Twin speziell für Frauen. Angelehnt an das AMF Split und das Shotgun Split. Aber mit einem engeren Radius, schmälerer Board-Waist und einem softeren, reaktionsfreudigeren Freestyle-Flex. Hier bekommen Frauen ein Power-Board, passend für kleinere Füße.

Heißt: Das rockt genauso wie ein Männer-Board! (Bei Prior gibt es sowieso keine Rutschgurken!) Durch die perfekte Abstimmung auf eben deine kleineren Füße reagiert das superschnell. Das symmetrische Shape verspricht maximale Performance – egal ob regular oder switch.

XTC Carbon Konstruktion: verfügbar als Upgrade für alle Prior Splitboards. Spare im Schnitt 500 Gramm Boardgewicht gegenüber der Standard Quadraxial Fiberglass Konstruktion.

Profil: Twin Rocker bietet Auftrieb und Stabilität im Powder sowie weiche, kontrollierte Kantenwechsel bei bestem Kantengriff. 2-4 mm Vorspannung im Bindungsbereich für Power von Turn zu Turn.

Rider-Typ: Anfänger, Fortgeschrittene, erfahrene Rider, aber auch echte Experten – dieses Board ist für alle. Suchst du ein spaßgeladenes Twin Board mit dem du alles fahren kannst, was du willst – hier hast du es gefunden!

Best for: Um dein Boarden auf einen neuen Level zu heben, neue Tricks zu lernen, knallhartes Shredden und einfach nur All-Mountain-Riding – aber vorwärts wie rückwärts

 

Experten Tipp: „Prior XTC“-Bauweise

Warum sind die „Prior XTC“-Splitboards so leicht? Nun, das ist eine komplexe Frage, die man nicht so einfach beantworten kann, aber ich will es gerne versuchen.

Das Prinzip ist noch verhältnismäßig einfach: Normalerweise kommt in einem Split- oder Snowboard Glasfasergeflecht zum Einsatz. Dieses hat ein Eigengewicht und sorgt für Festigkeit. Auch bleiben Flex und Vorspannung so länger und besser erhalten. Ein Split- oder Snowboard nur aus Holz würde viel zu schwer werden oder zu leicht brechen.

Bei einem „XTC“-Splitboard wird das Glasfasergeflecht nun durch ein Carbon-Geflecht ersetzt. Carbon ist leichter als Glasfaser. ABER: Es ist auch spröder – und hier liegt Hauptproblem! Es galt also herauszufinden, wie das Carbon-Geflecht verarbeitet werden muss. Denn der vom Konstrukteur vorgegebene Flex und die Eigenschaften des jeweiligen Splitboard-Modells müssen natürlich erhalten bleiben. Schnell ist ein Snowboard mit Carbon deutlich zu hart im Flex, wodurch der Fahrspaß natürlich extrem leidet.

Prior hat nun in unzähligen Versuchen ein Verfahren entwickelt, wie es den Flex der einzelnen Prior-Shapes nahezu 1:1 erhalten kann. Und obendrein mit „XTC Carbon“ noch Gewicht einspart. In dieser Technologie ist Prior führend und hat die größte Produkt-Auswahl am Splitboard-Markt. Und hier liegt auch die Antwort zur Eingangsfrage: Wie die Jungs von Prior das im Detail machen, ist Top Secret und wird gehütet wie ein Schatz! Dass Prior in der Verarbeitung von Carbon-Laminaten führend ist, kommt nicht von ungefähr. Schon seit den 90ern baut Prior Splitboards und hat immer viel experimentiert. Das sind rund 20 Jahre Entwicklungserfahrung!

Wem das Gewicht seines Boards nicht ganz so wichtig ist, der kann getrost auf ein günstigeres Glasfaser-Shape von Prior zurückgreifen. Und bekommt immer noch eines der leichtesten Splitboards am Markt. Alles in bewährter, höchst robuster Holz-Glasfaser-Bauweise. Absoluter Fahrspaß ist wie immer bei Prior inklusive!

Minimales Gewicht ohne Einbußen an Stabilität, Flex und Haltbarkeit

Super Fahrspaß

Minus: Das board ist jeden EUR wert, aber leider hat die Perfektion ihren Preis

 

 



Zusatzinformation

Typ Powder
Für Frauen
Farbe -

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.